Mitgliederversammlung

19. November 2010

Am 13. November fand in Leipzig eine Mitgliederversammlung des Fachverbandes Russisch und Mehrsprachigkeit statt.

Im Tätigkeitsbericht der Vorsitzenden, Frau Dr. Christine Heyer, wurde deutlich, dass der Verband in der erst kurzen Zeit seines Bestehens intensiv daran gearbeitet hat, die in der Satzung genannten Ziele mit Leben zu erfüllen. Nicht zuletzt sind die zwei bisher durchgeführten Tagungen 2008 (Magdeburg) und 2010 (Leipzig) und die Gestaltung einer sprachenspezifischen Sektion auf dem GMF-Kongress in Augsburg (2010) ein Beweis dafür.

Die Mitgliederversammlung wurde mit einer Fortbildungsveranstaltung verbunden, die vom sächsischen Verband der Russischlehrkräfte vorbereitet wurde. Dem Referenten, Prof. Harry Walter (Universität Greifswald/Slawistik, Lehrstuhl für slawische Sprachen) gelang es dabei, die Zuhörer in sehr anschaulicher Weise über Veränderungen in der russischen Sprache der Gegenwart zu informieren.